NT-Gasfackel Biogas-Verbrennung

Notfackel als NT Gasfackel zur umweltgerechten Verbrennung von Biogas

Einsatzzweck:
Im Fermentationsbehälter oder in einem Gassammelbehälter wird das entstandene Biogas gesammelt, anschließend verdichtet (Gewichtsbelastung des Speichers oder Gebläse) und den Verbrauchern zugeführt.

Beschreibung der Anlage:
Die Anlage wird über externe Signale oder interne Druckschalter automatisch an- bzw. abgewählt. Den Startablauf nach EN746 übernimmt die EN-zugelassene Brennersteuerung. Nach Start des Hauptbrenners erfolgt je nach Gasfackel-Typ mit der Betriebsmeldung die Aktivierung der Temperatursollwertregelung über einen speziell parametrierten PID-Hardwareregler. Die Zuluftklappen werden entsprechend dem Vordruck und Heizwert des Brenngases eingestellt, dass die Solltemperatur gehalten wird.

Technische Daten:
Volumenstrom Gasmenge max: 300 m3/h
Druck max: 5-90 mbar
Leistung: 1,7 MW
Material Brennerrohr 1.4841